Fristverlängerung: Preisfrage im Postkartenformat 2021
12/03/2021
»Da flogen all die Übel, lebendige beschwingte Wesen / heraus: von da an schweifen sie nun herum und / tun den Menschen Schaden bei Tag und Nacht.« Friedrich Nietzsche: Menschliches, Allzumenschliches, Nr. 71

Der Wiedehopf. Von Johann Andreas Naumann
11/21/2021
In den Naumann’schen Ausführungen zum Wiedehopf lernt man, dass er auch Stinkvogel, Kotvogel, Dreckkrämer, Stinkhahn, Kotkrämer, Mistfink, Misthahn, Mistvogel, Puphopp, Schmutzhahn, Höpöpö, Coq des Champs, But But oder Harjalintu genannt wird. Und dass er uns "vorzüglich dadurch" nutzt, "dass er eine Menge schädlicher oder lästiger Insekten vertilgt". Hier der Naumann-Download:

Vogel des Jahres 2022: Upupa epops
11/18/2021
Herzlichen Glückwunsch an jeden Wiedehopf da draußen. Nach 1976 seid ihr im Jahr 2022 endlich wieder "Vogel des Jahres" und damit Gäste in unserem Vogelschutzgebiet.

Philosophisches Bauern-Basteln 2021

Ernte 21
04/28/2021
Und das Fest der Ernte, der Erstlinge deiner Früchte, die du auf dem Felde gesät hast. Und das Fest der Einsammlung im Ausgang des Jahres, wenn du deine Arbeit eingesammelt hast vom Felde. 2. Mose 23,16

Naumann'scher Jubeltag
04/13/2021
Lieber Johann Andreas Naumann, von allen Philosophischen Bauern ein herzliches Hossa!

Das Rotkehlchen. Von Johann Friedrich Naumann
03/21/2021
Johann Friedrich Naumann, der Sohn unseres Ehrenvorsitzenden Johann Andreas Naumann, hat in den Jahren 1820-1844 in seiner "Naturgeschichte der Vögel Deutschlands" auch das Rotkehlchen beschrieben. Es sei "ein munteres, keckes und gewandtes Vögelchen" - aber auch "ein mutwilliges, zanksüchtiges Geschöpf". Ach, Jesus!

Vogel des Jahres 2021: Erithacus rubecula
03/19/2021
Herzlichen Glückwunsch an all die Rotkehlchen da draußen. Ihr seid der "Vogel des Jahres 2021" und damit ab sofort in unserem Schutzgebiet.

10/13/2020
Der Universalsamen und seine Matrix


Mehr anzeigen